„Spil mir a lid.“ Jiddische Lieder und Geschichten mit Pavel Fieber

Dienstag, 18.07.2017, 19.00 Uhr    im Foyer des Landratsamtes Karlsruhe (Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage)

fieber„ Mit den jiddischen Liedern und Geschichten erzähle ich komische Geschichten, die immer etwas mit dem jiddischen Humor zu tun haben und die die Lebensphilosophie der Juden aufzeigen. (Pavel Fieber). Wir wollen den Zuhörern mit Musik und der Sprache Freude bereiten.“

Das Musikensemble mit Pavel Fieber, Gesang, Gitarre, Geige, Peter Gerny, Bass, Markus Munzer-Dorn, Gitarre und Jochen Anger, Klarinette verspricht einen mitreißenden stimmungsvollen Abend.

Wir freuen uns darauf, Sie, Ihre Bekannten und Freunde wieder zahlreich bei uns begrüßen zu dürfen. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zum Austausch untereinander und mit dem Vorstand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.