„Die Kanzlerin. Merkel, Israel und die Juden.“

2017-bek-merkelUnser Referent, Eldad Beck, ein seit 2002 in Berlin lebender israelischer Journalist,  Autor und Deutschlandkorrespondent verschiedener israelischer Medien, darunter der größten israelischen Tageszeitung Yediot Achronot,  spricht über sein neuestes Buch, das er am 22.01. in Israel vorstellen wird:

Montag, 20.02.2017, 19 Uhr, im Foyer des Landratsamtes Karlsruhe

„Die Kanzlerin. Merkel, Israel und die Juden.“

In dieser ersten hebräischen Biographie der Bundeskanzlerin nimmt Beck die Besonderheit der Beziehung Merkels zu Israel und zum Judentum in den Fokus, vor allem auch im Bezug auf die in Israel unbekannte DDR-Geschichte.

Beck, Jahrgang 1965, in Haifa geboren, arbeitete früher als Nahost-Korrespondent wie auch als Korrespondent in Paris und Wien. „Die Kanzlerin“ ist sein drittes Buch, nach „Jenseits der Grenze – Reisen in verbotenen Ländern“ (2009) und „Germany at Odds“ (2015).

Wir freuen uns darauf, Sie, Ihre Bekannten und Freunde wieder zahlreich bei uns begrüßen zu dürfen. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.